fino gewinnt Platz im German Accelerator Tech Programm!

We’re going to San Francisco with flowers in our hair!

Lesezeit: ca. 1 min

Auf der Celebrating Innovation in Köln am 10. Oktober, wurde fino als Teilnehmer für das German Accelerator Tech Programm ausgewählt. Unser Partnering-Profi Christian Heimrich (ganz rechts) war stellvertretend für fino vor Ort.

Wir bei fino waren schon immer vom Silicon Valley und dessen Gründer-Atmosphäre fasziniert. Nach einem kurzen Abstecher von Gründer Florian Christ und Lena Justen im Frühsommer dorthin, war den beiden klar: Hier wollen wir auch mal sein. Und jetzt, ein paar Monate später, wurde aus diesem frommen Wunsch Realität!  

fino wurde für das German Accelerator Tech Programm ausgewählt. Gestern Abend auf der Celebrating Innovation in Köln wurden wir als Gewinner gekürt! Uns steht jetzt eine lehrreiche Zeit in San Francisco und New York bevor, in der wir vom German Accelerator Programm Support für den Markteintritt in die USA bekommen. Bootcamps, Workshops, Mentoren-Treffen und Netzwerken stehen auf der Agenda. Wir freuen uns wahnsinnig über diese einmalige Unterstützung und können es kaum erwarten, fino-Produkte bald in jeder zweiten Hosentasche in den USA zu finden.